SWOTplus Moderator für Workshop / Strategiemeeting / Organisationsentwicklung

SWOT Analyse als Einstieg zu Entwicklungs- und Change-Prozessen.
Abb. 1) SWOT Analyse als Einstieg zu Entwicklungs- und Change-Prozessen.

Niemand will SWOT – doch jeder braucht die Ergebnisse. Doch in welcher Form lassen sie sich weiter produktiv und zielführend einsetzen und nutzen?

Die SWOTplus Moderation ist meine Antwort auf die vielen stümperhaften und meist unvollendeten Meetings, in den mittels halbherziger SWOT Analyse die Welt verstanden und verändert werden sollte. Das mögen harte Worte sein … doch SWOT endet meist nach drei Stunden und mit dem flauen Gefühl: ‚die Zeit war für die Tonne’.

Bei mir geht’s das entscheidende Stück weiter, denn erst mit dem ‚PLUS’ kommen die Ergebnisse und Arbeitsanweisungen, die Unternehmer*innen jetzt gebrauchen können. Das Ergebnis zeigt die Aufgaben und Entwicklungsschritte zur Zukunftssicherung, zum Change oder die notwenigen konkreten nächsten Schritte der Entwicklung. Dafür arbeiten Unternehmen mit mir zusammen.

Natürlich ist unsere Arbeitswelt im ständigen Wandel. Nicht erst die Covid-19-Pandemie hat innerhalb kürzester Zeit zu starken Veränderungen geführt. Zuvor wurden digitale Geschäftsmodell unter ‘Disruption’ verteufelt. Heute retten sie vielen Unternehmen den Arsch. Klar kennen Sie noch Kurzarbeit aus den Zeiten als Internet noch Neuland war. Und heute? Für viele Unternehmer, Führungskräfte und Inhaber und im gleichen Maße für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist die Sorge um den Arbeitsplatz und die monetäre Ausgestaltung der Zukunft erneut zum bestimmenden Thema geworden. Fakten, Ideen, Beschlüsse und ganz wichtig die Umsetzung muss her!

SWOTplus – das PLUS macht den Unterschied

Das größte Manko der SWOT-Analyse ist es, das aus einem Lagebild meist keine Aufgabenableitung konkretisiert wird. Für mich sehr betrüblich, daher habe ich den systemischen Ansatz weitergeführt und für SWOT das ‘plus’ entwickelt.

Denn Hand aufs Herz, kein Kunde will vordergründig eine Analyse Methodik beauftragen! Es gilt Antworten auf die entscheidenden Fragen zu finden. Und das ist auch Richtig. Ich weiß, Sie sich zu einem teuren Meeting oder Workshop in einem exklusiven oder sogar dem erweiterten Kreis entschlossen, weil Sie:

  • Internen und externe Einflüsse und Herausforderungen fokussieren und verstehen
  • Ein breites Spektrum an Handlungsoptionen sichten und Auswirkungen durchdenken
  • Konkrete Aufgaben definieren, Zeithorizonte abstecken, Ressourcen planen, Verantwortliche benennen
  • Organisations- und Unternehmens-Entwicklung ggf. einen Change Prozess starten

SWOTplus verbindet Analyse, Zieldiskussion und Aufgabenableitung.

Je nachdem, wie gut die Moderation besetzt wird, können mit der alten Methode gut brauchbare Analyse Ergebnisse erzielt werden. Wenn es ein/e Kolleg*in oder Führungskraft aus dem Unternehmen oder dem Verband machen darf, dann fehlt den Ergebnissen häufig der kritische Blick von außen. Und wenn Moderatoren nach der Analyse abbrechen und sagen, den Rest erledigt die Geschäftsführung alleine oder mit Beratern, dann bleibt alles intransparent und schlimmsten Falls beim Alten. Haben Sie das nicht auch schon erlebt?

Never Change a Winning Team! 

SWOTplus Bussines Moderation Hasford | Strategie | Entscheidung | Konflikt
Abb. 2) SWOTplus Bussines Moderation Hasford | Strategie | Entscheidung | Konflikt

Das ‘Running Team‘ als deutsches Äquivalent zum englischen Original muss allerdings ersetzt werden, wenn es im Kreis rennt oder mit voller Kraft den Brückenpfeiler als nächste Option gezogen hat! Doch DAS muss gesehen, und verstanden werden und der anstehende Change sinnerfüllt sein.

Wie kommen Sie dahin? Als Business Moderator setze ich in solchen Fällen klar auf die Verbindung SWOTplus und ‘Neunfelder’. Mit dem Ergebnis der einen Methode schaffen wir so die Grundlage für die Ableitung und anschließende Konkretisierung in der anderen. Erweiterung, Kauf oder Verkauf? Weiterentwicklung des Geschäftsmodell, digitale Strategie, Leistungen und Produkte bis hin zu konkreten Projekten mit der Vergabe von Aufgaben inklusive Zieldefinition, Verantwortlichkeiten und Terminen – zielführend, transparent und wertschätzend ist unser gemeinsamer Weg dahin. Ein deutliches PLUS gegenüber dem, was anderen daraus machen. Meinem Versprechen „Gemeinsam schneller zum Punkt kommen und fokussiert das Ziel erreichen.“, bleibe ich treu.

Gewinner haben Strategien – Verlierer haben Ziele

Diesen Spruch (in Anlehnung an ‘Dilbert’ von Scott Adams) haben Sie sicher schon gehört, doch was meint er? Zieldefinition ist und bleibt wesentlicher Bestandteil der Arbeit. Doch spätestens seit es Projekte gibt, wissen Sie, dass Ziele alleine nicht ausreichen, wenn die Steuerung und die zeitlich fixierte Nachsteuerung nicht funktionieren. Agilität und agile Projektmethoden sind zum Beispiel eins der dringend notwendigen Strategien. Welche weiteren haben Sie heute bereits am Start, um Ihre Ziele zu erreichen?

SWOTplus: Von der Ist-Situation zu konkreten Aufgaben

Was kann und muss erreicht werden? Vielleicht haben Sie die Zeit genutzt und Abbildung drei schon einmal genauer betrachtet. Das zeigt schematisch die vier Ableitungen um eine Organisation, ein Unternehmen entwickeln und führen zu können. Hier ein kurzer Abriss zu dem, was Sie für Ihr Unternehmen erarbeiten werden

Ausbauen der Stärke-Chance-Kombination = Gewinnzone optimieren

  • Ressourceneinsatz, um Chancen im Markt effektiv zu nutzen
  • Investitionen ggf. zusätzliche Budgets, um Marktführer zu bleiben oder zu werden
  • Raum für kontinuierliche Verbesserung von Prozesse, Produkte, Service (KVP)
  • Motivation, um Anstrengungen beizubehalten

Reagieren auf Schwäche-Risiko-Kombination = Verlust und Bedrohung

  • Es drohen ernsthafte Gefahren für Unternehmen / Organisation
  • Alle Anstrengung zur Fehlerbehebung, Problem- und Konfliktlösung
  • Sofortige Maßnahmen, um Schaden abzuwenden oder zu begrenzen
  • Rückzug, Teilschließung oder Zukauf in Betracht ziehen

Aufholen der Schwäche-Chance-Kombination = Bildung und Führung

  • Realistische Betrachtung des Potentials
  • Internen Voraussetzungen durch Bildung und Führung schaffen
  • Lohnen weitere Ressourcen zu binden oder ist Teilverkauf besser
  • Konkrete Schritte abstimmen und konsequent umsetzen

Absichern der Stärke-Risiko-Kombination = Zum Vorteil wandeln

  • Risiken begrenzen, Probleme und Gefahren erkennen und abwenden
  • Investition und Ressourcen festlegen, um Chancen zu nutzen
  • Klare Grenzen und Toleranzbereiche festlegen
  • Andere haben das gleiche Problem – machen wir uns es zum Nutzen

Sie kennen den Unterschied zwischen Führen und Managen

Sicher sind das alles Führungsaufträge und Managemententscheidungen! Ansonsten hätten beim Meeting ja auch die Fachkräfte ausgereicht. Hier werden Investitionen geplant und in die Zukunft hinein gestaltet. Es kann sinnvoll sein, diesen Teil auch nur in einer kleineren Gruppe zu bearbeiten. Allerdings sofort nach Teil eins und zwei! Mit meiner Moderation habe ich hier eine sehr wichtige Aufgabe zu erfüllen. Keine Halbheiten zuzulassen um Sie als meinen Auftraggeber nicht nur zu durchdachten, sondern auch zu ausformulierten Ergebnissen zu führen. Selbst wenn sie als Auftraggeber im Arbeitsprozess involviert sind, und ich weiß, dass Sie vieles im Kopf bereits viel weitergedacht haben – nur was aufgeschrieben ist und als Aufgabe fixiert und übergeben wurde, stellt den Erfolg sicher.

Nächste Station: Informationstransfer

SWOTplus ist am Ende. Für heute haben Sie es geschafft. Doch da steht die nächste gemeinsam Aufgabe an: der Transfer zu den Führungskräften und weiter ins Unternehmen / in die Organisation muss geplant und umgesetzt werden. Beim nächsten Meeting … bei der nächsten Betriebsversammlung … im nächsten Plenum – alles schöne Wünsche oder sogar Ausreden? Lassen sie uns ‘Butter bei die Fische’ geben und den nächsten Schritt gehen.

Beim Schreiben habe ich vielfach zurückgeschaut auf meine Erfahrungen als ich selbst in Unternehmen leitend oder angestellt tätig war. Auch Erlebnisse der Moderationen vergangener Jahre sind mit eingeflossen. Ich wünsche mir, dass ich Ihnen die große Kraft der dreiteiligen SWOTplus Analyse damit besser vermitteln konnte. Für Fragen dazu stehe ich Ihnen zur Verfügung – oft reicht schon der Griff zum Telefon oder die schnelle Mail.

Ralf Hasford
Berlin Mai 2020

Ihre nächsten Schritte:

Kostenloses Vorgespräch vereinbaren … >> ANGEBOT anfordern … >> TERMIN vereinbaren
+49 30 2363 9390 (Telekom) oder info@hasford.de

SWOTplus Bussines Moderation Hasford | Strategie | Entscheidung | Konfliktlösung
Abb. 3) SWOTplus Bussines Moderation Hasford | Strategie | Entscheidung | Konfliktlösung

Nachtrag: Die SWOT Analyse

SWOT – die Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe:

  • Strengt (Stärken)
  • Weaknesses (Schwächen)
  • Opportunities (Chancen)
  • Threats (Gefahren)

und bilden damit den weithin bekannten Titel einer systemischen Methode zur Datenerhebung. Da sie für sehr viel Transparenz und Austausch sorgt, ist sie ein sehr wirkungsvolles Instrument. Die Analyse wird optimal im Vorfeld von strategischen Planungen, Change- und Entwicklungsprozessen eingesetzt. Doch SWOT schafft noch keine Strategie und erst recht kein Geschäftsmodell. Die Stärke der Methode liegt zu in der genauen Bestimmung der gegenwärtigen Position sowie Tendenzen. Durch den Einsatz der SWOT-Analyse schafft sie einen Rundumblick und reflektiert Stärken und Schwächen von Teams, Unternehmen und Organisationen. Für eine Strategieentwicklung von Unternehmen und anderen Organisationen werden Fakten gewonnen Wege und Aufgaben sichtbar. Nachteil: es ist die Sichtweise der Beteiligten und kann – wenn keine Offenheit gewünscht wird – Objektivität nicht im vollen Masse abbilden. Der Einsatz eines erfahrenden externen Moderators / Moderatorin sind eine Mindestvoraussetzung.

Die SWOT-Analyse:

  • Beschreibt momentane Zustände
  • Subjektiv durch Auswahl der Teilnehmer*innen und vorherrschender Gesprächskultur
  • Entwicklungsmöglichkeiten werden aufgezeigt / zukünftige Ereignisse werden angerissen
  • Schwächen oder Bedrohungen werden klar benannt und offenbart
  • Dienen der Analyse, Bewertung und Planung

Mein Moderation Einsatz bei den Themen: Strategie · Entscheidungen · Aktuelle Aufgaben · Digitaler Wandel · Konfliktlösung · Business DNA