Digitalisierungswerkstatt in KMU, Handwerk und Mittelstand

Digitalisierungswerkstatt in KMU, Handwerk und Mittelstand

KMU / Mittelstand – Die Digitalisierungswerkstatt führt zu Klarheit im Planen und Konsequenz im Handeln.

  • Zielgruppe: KMU (Handwerk, Mittelstand) und Familienunternehmen
  • Zeitdauer: Zwei Tage á 8 Stunden
  • Personen: 2 bis 15 Teilnehmer*innen
  • Termine: individuelle Termine auf Anfrage
  • Ort: Berlin, Seminarräume in zentraler Lage bzw. bei Ihnen vor Ort
  • Anmeldung: digital@hasford.de
  • Nachfragen: +49 1511 150 9766

Die digitale Transformation beginnt mit dem Schaffen von Klarheit über die anstehenden Aufgaben. Im Workshop ‚Digitalisierungswerkstatt‘ betrachten Sie die genauen Chancen Ihres Unternehmens, entwickeln Strategien und definieren die konkreten Schritte. Sie entwickeln Antworten auf die notwendigen Fragen: ‚Warum ist eine digitale Transformation im Unternehmen unumgänglich? Wie ändern sich Geschäftsmodell, Prozesse, Produkt- und Markt-Strategie? Was bedarf es für eine konsequenten Umsetzung?‘

Ich führe Sie durch die einzelnen Phasen des Workshops von der Ideenentwicklung bis zur Projektumsetzung. Der Workshop ist mit abwechslungsreichen und ermüdungsarmen Methoden aufgebaut, so dass wir angenehm und produktiv Arbeiten werden.

Hasford, Business Moderator

Warum zwei Tage Digitalisierungswerkstatt für KMU (Handwerk und Mittelstand) notwendig geworden sind?

Die Menge der Themen und das tiefergehende Verständnis der Zusammenhänge sind komplex und werden nacheinander im Workshop erarbeitet. Zwei Tage Digitalisierungswerkstatt stehen in einem guten Verhältnis zum Ernst der Aufgabe um Erhalt und Ausbau Ihres Unternehmens.

Hasford, Business Moderator

Trotz vollen Auftragsbüchern: 2019 – Ende des Booms?

Allen Medien sprechen vom ‚Ende des Booms und der bevorstehenden Wirtschaftsflaute‘ (n-tv) bzw. einer ‚deutlichen Wachstumsdelle‘ (Spiegel) sowie ‚2019 dürften die Illusionen platzen. Deutschland steht vor einem Schock.‘ (manager magazin). Beim Blick in die Wirtschaft fällt sofort auf, dass viele Märkte aus den Fugen geraten sind. Jeder Unternehmer*in spürt es tagtäglich, die Märkte können Angebot und Bedarf weder steuern, noch wunschgemäß befriedigen und teilweise kann selbst die Entwicklung der Kundennachfrage nicht mehr erfasst oder abgebildet werden. Die folgerichtigen Antworten für die Sicherung ihres Unternehmens entwickeln Sie zum großen Teil in der Digitalisierungswerkstatt.

Realisieren des Erfolgs und mit digitaler Strategie die Zukunft sichern

Auch ohne Digitalisierungswerkstatt wissen Sie, dass in dieser Zeit kein Weg mehr am digitalen Änderungsprozess vorbeiführt. So sollten dringende Investitionen zur Kostensenkung und Individualisierung der Produkte und Leistungen sowie der Abbau aller nicht zwingend gebrauchter Arbeitsplätze und Betriebsstätten in Erwägung gezogen werden. Digitale Transformation schafft darüber hinaus neue Potentiale. Folgende Felder sind dafür beispielhaft:

  • In die Jahre gekommene Geschäftsmodelle sind aufzufrischen und durch digitalen Optionen der Skalierung zu ergänzen oder zu ersetzen.
  • Prozesse vernetzen und straffen sowie durch konsequente Vernetzung von Leistung und Produkt (Cyber-physische Systeme) weit über den Produktionsprozess neue Services und Märkte erschließen.
  • Alle Ressourcen erfassen, Verbrauch kontrollieren und Bedarf punktgenau planen und steuern.

Digitalisierungswerkstatt: ‚Aus Daten Nutzen schaffen‘,

Die Marschrichtung für Inhaber und Unternehmensleitung heißt ‚Aus Daten Nutzen schaffen‚, denn nur was erfasst wird, kann auch gesteuert werden. Das Management umfasst letztendlich alle Prozesse von Ressourcen und Energie über Personal und Zeitkonten bis hin zur Produktionssteuerung und Logistik. Die Funktionalität der Warenwirtschaft und nachgelagerter Serviceprozesse sollte mit eingeschlossen werden.

Die zweite Forderung muss an Einkauf, Marketing und Vertrieb gehen. Zukunftsgewandte Lösungen und Produkte sowie krisenresistente Partner sind anzusprechen und zu binden.

Der dritte Schritt, gebundenes Kapital sofort ‚freisetzen‘ und ‚beweglich‘ halten. Das betrifft in erster Linie Lagerkapazitäten, die über eine Risikoabsicherung hinausgehen sowie Beteiligungen, die keinen positiven Effekt auf das Gesamtergebnis erwarten lassen.

Die Personalpolitik ist ebenfalls zu bearbeiten. Personen in Schlüsselfunktion müssen effektiv und motiviert arbeiten können sowie optimal ans Unternehmen gebunden werden.

Wir sind Partner für KUM – oder haben Sie Zeit für Alleingänge?

In der Theorie klingt das sehr einfach, doch in der Hektik des Alltags und gerade bei übervollen Auftragsbüchern ist der digitale Wandel nicht alleine umzusetzen. Zahlreiche Angebote wie Einzel-Coaching, Zukunftswerkstatt, Strategie-Workshop aber auch der Erfolgsfaktor Business DNA, Projektorganisation und Umsetzungspartner finden sind in der Digitalisierungswerkstatt zusammengefasst.

Wie Sie das Angebot zur digitalen Transformation ihres Unternehmens optimal nutzen, werden wir im Vorgespräch besprechen können.

Ich schlage vor, Sie vereinbaren ein kostenfreies Vorgespräch und fordern ein unverbindliches Angebot an! Wir starten dort wo Sie heute stehen.

Hasford, Business Moderator

Digitalisierungswerkstatt 2019

  • Kostenloses ANGEBOT anfordern 
  • Termin für Vorgespräch vereinbaren

Nehmen Sie dazu jetzt direkt Kontakt mit Herrn Hasford auf:  
+49 151 1150 9766  |  digital@hasford.de

PDF zum Downlaod

Gezielt die digitale Transformation im Unternehmen starten bzw. die nächsten Schritte einleiten! Die ‚Digitalisierungswerkstatt‘ führt zu Klarheit bei Planung und Konsequenz im Handeln: Standort­bestimmung zur Situation von Unternehmen und Markt, Potential­analyse, Strategie erarbeiten, konkrete nächste Schritte definieren … u.v.m.
Zwei Tage Workshop: Digitalisierungs­werkstatt