Gute Pflege – Seminar Training Workshop Coaching Angebot

Gute Pflege – Zukunfts­sicherung durch Weiterbildung

Seminar Training Workshop Coaching: Resilient führen & mit Freude pflegen!
Mein Angebot zur Zukunftssicherung der guten Pflege gliedert sich in drei Angebotsblöcke:

  1. Kurzfristig verfügbare Workshops und Moderationen
  2. Seminare, Schulungen und Trainings für die mittel und langfristige Planung
  3. Coaching und Trainings für Kurzentschlossene

Wollen Sie lieber individuell Themen zusammenstellen? Dann freue ich mich auf den Dialog mit Ihnen!
Ihre Anfrage bzw. Nachfragen richten Sie bitte an: Ralf Hasford | info@hasford.de | +49 30 23639390


1) Workshops und Moderationsangebote – kurzfristig verfügbar:

Für PDL (Pflegedienstleitung), PK (Pflegekraft) und Teams alle Arten von Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege

Kurzfristig buchen – sofort profitieren:

Ihr Nutzen:
• Sofortige Entlastung bei Konflikten
• Team stärken um schwierige Zeiten gut zu bewältigen
• Mit Erfolg zusammenarbeiten

Umsetzung:
• Präsenz: Ralf Hasford kommt als Moderator und/oder Berater in die Einrichtung.
• Online: Erstberatung, Erste Schritte, Moderation virtueller Meetings

Zurück zur effizienten Zusammenarbeit – Akute Konflikte lösen

Ziel jeder Konfliktlösung ist eine wirkungsvolle und dauerhafte Beseitigung eines bestehenden Konfliktes.

· Deeskalation: Beende aggressives Verhalten!
· Kommunikation starten: Interessengegensatz und Austausch über die Beweggründe offenlegen
· Verletzungen mindern / Akzeptanz herstellen: vereinbaren von Ausgleichsverpflichtungen
· Konfliktfreiheit in Prozesse und Verhalten: Alternativen und Veränderungen diskutieren und vereinbaren
· Hand drauf: Abschließend treffen von Vereinbarungen

Belastung mildern: Supervision für Teams (Ganztags oder Stundenweise)

… nicht erst wenn der Streß unerträglich wird!

· Die Supervision ist eine interne Beratung der Mitarbeiter:innen.
· Sie ist eine ideale Form zur Bewältigung von akutem Streß und aussergewöhnlichen Vorfällen oder dient der Abfederung einer sehr hohen Dauerbelastung.
· Im Mittelpunkt stehen Reflexion des eigenen Handelns sowie Erhalt und Verbesserung der Qualität professioneller Arbeit.
· Supervision kann psychotherapeutische Elemente enthalten, die dabei unterstützend wirken.

Schwierige Diskussionen leiten / Moderation von Meeting und Klausur

Ralf Hasford externer Moderator mit Branchenkenntnis: Gemeinsam schneller zum Ziel kommen!

Es geht nur eins: Moderation oder als Fach- und Führungskraft umfassend wirken.
Dabei ist Moderation sehr wichtig, denn als Moderator sichere ich:
· strukturierten Ablauf von Diskussionen und Meeting: Zeiten einhalten, ausgeglichene Redeanteile, Visualisierung des Gesagten
· ermüdungsfreies Arbeiten: durch methodische Abwechslung
· Effizienz des Meeting: zielführend Reden, Vereinbarungen treffen und Ergebnisse sichern
· energievoller und wertschätzender Umgang miteinander

Wer als Moderator:in ein Meeting leitet, wird keine Zeit finden um mit Bedacht fachlich tiefgründig zu arbeiten. Für Führungskräfte und gute Fachkräfte ist das undenkbar! Alternativ hilft ein externer Moderator.

Konzepte für die Zukunft: Ziele definieren und Strategieentwicklung durchführen

Mensch und Unternehmen verbinden.

· Alle Menschen im Unternehmen brauchen Ziele zur Orientierung und um nachhaltig Erfolg zu generieren
· Erst wenn Ziele vereinbart sind, wird das Unternehmen eine gesicherte Zukunft haben
· Um die Ziele auch zu erreichen, bedarf es einer maßgeschneiderten Strategie

Dabei definiert die Strategie das Verhalten des Unternehmens zur für die nächsten zwei bis fünf Jahre. Eine Unternehmensstrategie befähigt die Unternehmensführung, mittelfristig und langfristig die Zielerreichung zu fokussieren.

Erfolg planen: Digitalisierungskonzept erstellen

Der Weg zum ganzheitlichen Digitalisierungskonzept!

Ihr Vorteil:
• Sie erfahren was nur Trends sind und was sinnvoll für Ihre Einrichtung ist
• Sie legen fest wo es hingehen wird, denn Im Workshop entsteht ihre individuelle Planung
• Sie erhalten ein zukunftsfähiges Konzept, dass belastbar und umsetzbar ist
• Frei von Einflussnahme durch einseitige Anbieter oder Werbung

Leistungen:
• Analyse: Reifegrad der Einrichtung > Potential der eigene Entwicklungsziele
• Impulse: Was wird angeboten – was ist sinnvoll
• Definieren: Ziele der Umsetzung und Umsetzungsanbieter
• Planung: Konkrete Schritte der Umsetzung

Digitaler Wandel in der Pflege: Menschliche Zuwendung kann nicht durch Technik ersetzt werden, aber wir können mehr menschliche Zuwendung durch Technik ermöglichen. Ich begleite Sie auf dem Weg zum Konzept für einen nachhaltigen digitalen Wandel in der Einrichtung.


2) Seminare und Trainings – für Ihre mittel- und langfristige Planung:

Für Verbände, Schulungsanbieter und Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege

Programm 2021 / 2022: Resilient führen & mit Freude pflegen!

Als Seminar, Training, Workshop und Einzelcoaching

Ihre Vorteile:
• Fördert Freude am Beruf und bewahrt die Offenheit für Neues bzw. bringt sie zurück
• Trainiert Umgangsformen für den Aufbau konfliktfreier Teams
• Inspiriert zum unbeschwerten Umgangs mit digitaler Technik im Alltag

• Befähigt / verbessert das Erkennen der Bedürfnissen der Mitarbeiter:innen
• Neue Skills unterstützen Umsetzung- und Durchsetzungsfähigkeit
• Neue zeitgemäßen Formen der langfristigen Zieldefinition und tagtäglichen Motivation

• Sie erhalten Informationen und Impulse für die individuelle Weiterentwicklung
• Netzwerkaufbau im Austausch unter Kollegen / Kolleginnen
• Sie erhalten Impulse und ergänzendes Wissen aus Best Practice

Einstieg in die Digitalisierung / Mindset / Arbeitskultur

Konkrete Schritte im digitalen Wandel
Der Weg zum ganzheitlichen Digitalisierungskonzepte

Digitalisierung in der Pflege bedeutet für Sie:
• Nachhaltige Verbesserung der Arbeit und der Arbeitskultur
• Effizienzsteigerung, Arbeitserleichterung und Qualitätssicherung bei Routineaufgaben
• Einsatz vernetzter Geräte und digitaler Technologien
• Und die Mitarbeiter:innen? Informieren, Begeistern und Weiterbilden

Nur schöne Worte oder ein Weg voller Gefahren – wie meistert eine Einrichtung die Digitalisierung? Das Seminar bietet Ihnen Klarheit und konkrete Schritte im digitalen Wandel und ermöglicht ein konsequentes Handeln in Sachen erfolgreicher digitaler Entwicklung.

Führungskraft I (Neu in der Führungsrolle)

Lerne Deine Rolle und die Optionen der Führungsarbeit kennen, nutzen und gestalten!

Herzlich Willkommen in der neuen Position! Mit einmal haben viele Personen ganz andere Erwartungen als die, die du schon vorher kanntest. Aber gleichzeitig bist Du auch Träger:in vieler Hoffnungen. Du musst und wirst Dich tagtäglich bewähren müssen. Dabei gibt es soviel Hürden, Fettnäpfchen und Tricks, die Du vielleicht noch nie erlebt hast und die Dir keine:r sagt. Damit Du Dich aber denn noch gut und vor allem ganzheitlich in Deine neue Position einlebst und vor allem mit Deinen Team die Ziele erfüllen kannst, habe ich in der die Workshopreihe „Führungskraft“ ein eigenes Trainingsmodul aufgebaut.

Nutzen:
• Du erkennst die Erwartungen die an Dich gestellt werden und kannst sie managen
• Du kennst die „vier Handlungsfelder der Führungsarbeit“ und kannst sie tagtäglich umsetzen
• Du verinnerlichst bewährte Methoden für eine menschliche Führungsarbeit
• Du kennst die Ausprägungen von Kommunikation und kannst gewaltfrei und wertschätzend agieren

Führungs­kräfte nehmen in nur vier Feldern Einfluss auf ihre Mitarbeiter:innen Einfluss. Das sind Beschluss- & Berichtswege, Struktur, Kommunikation, Motivation. Wer es versteht, diese zu planen und sich darin zu bewegen, wird seinen Mitarbeiter:innen:
• Räume zur Leistungs­­­­erbringung eröffnen
• Den Umfang der Handlungsoptionen erweitern
• Menschlich und kompetent im Team agieren
• Gestellte Ziele erfüllen

Führungskraft II (Kompetenz- & Methodenaufbau)

Supervision zum Thema Führung mit und ohne Auftrag
• Erlebtes schildern, verarbeiten
• Gewaltfrei kommunizieren
• Wertschätzung und kollegiale Hilfe

Führung – Innere Einstellung und Methoden (Zeitmanagement, Konfliktmanagement)

Klärung der eigenen inneren Einstellung | Bearbeiten der Fragestellung:
• Welche Arbeitsauftrag bekomme ich von meiner Leiter:in?
• Welche Aufgabe habe ich?
• Welche Rolle fülle ich aus?
• Was ist meine Erwartungshaltung?

Klärung der Begriffe und Gefühle: ‚ICH‘ / ‚ANDERE‘ / ‚WIR‘
Stärken des Einfühlungsvermögens in den/die Person mir gegenüber
• Was ist Kommunikation?
• Warum kommunizieren wir?
• Das ‚Vier-Seiten-Modell‘ von Friedemann Schulz von Thun anwenden.

Was sind Beziehungen?
Aufbau eines vertrauensvollen Beziehungsmanagement
• Warum Beziehungen aufbauen und zu wem?
• Können Beziehungen gemanaget werden?
• Welche Art der Beziehung kann und muss ich eingehen?
• Welchen Rollen kann ich entwickeln und wie übergebe ich sie?

Führungskraft III (Moderation, Konflikte, Resilienz)

Moderation von Team Meetings
• Ziele setzen
• Agenda aufbauen
• Moderationstechniken

Konfliktmanagement
Konflikte erkennen, einschätzen und reagieren
• Konflikte notwendig oder vermeidbar
• Konfliktmanagement einrichten
• Wie muss ich auf Konflikte reagieren
• Praktische Übungen und Auswertung in der Gruppe

Mediationskenntnisse
Grundzüge der Meditation und Anwendungsbereich
• Notwendigkeit einer Mediation erkennen
• Mediation oder Konfliktmoderation
• Bestandteile einer Mediation
• Praktische Übungen und Auswertung in der Gruppe

Resilienz Training
Resilienz ist mehr als ein modernes Wort!
• Finden und Aufbau von Kraft-Quellen
• Resilienztechniken
• Übungen für den Alltag (Körper / Geist / Gruppe)


3) Coaching und Trainings für Kurzentschlossene

Für Mitarbeiter:innen von Verbänden, Schulungsanbietern und Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege

Spezialthemen für die gezielte Aus- und Weiterbildung von Führungskräfte

Komplexität und Dynamik bestimmen unsere unternehmerische Gegenwart. Welchen Zielen, Denken und Handeln bedarf es, um den Herausforderungen in Markt und Gesellschaft heute und zukünftig gerecht zu werden?

Das werden Sie erreichen:
• Es klappt: Einfacher, freundlicher und bestimmter Umgang mit Mitarbeiter:innen
• Mit Freude: konsequent und verantwortungsbewusst Handeln
• Kraftquellen: für die alltägliche Arbeit finden und nutzen
• Verbesserung: Weg vom Streit hin zur Kommunikation in den Teams
• Lösung von Widersprüchen: Team und Pflege-Prozess verbessern
• Pflege-Prozess: Vereinfachung von Abläufen

Führung & Management

• Zeitplanung / Zeitmanagement (Information und Training aktueller Methoden)
• Führen durch Fragen statt Lösungsvorschlag (Kommunikationsmodelle, Fragen und Projektionen)
• Umgang mit Konflikten (Erkennen, Einschätzen, richtig Handeln)

Führung – Die innere Einstellung stärken

• Mit und Ohne Auftrag Führen
• Projektmanagement / Einfühlungsvermögen / Beziehungsmanagement
• Wirkungen von Sprache und Denkmuster (Mindest und gute Ausdrucksformen)
• Motivation als Führungsinstrument (Einsatz von Motivationsprofilen)

Führung – Kraft- und wirkungsvoll Führen

• Die vier Felder der Führungsarbeit (Beschluss- & Berichtswege, Struktur, Kommunikation, Motivation)
• Arten der Zusammenarbeit (Beauftragung, Kollaboration, Kooperation, Teamarbeit)
• Mit und Ohne Auftrag / Einfühlungsvermögen / Beziehungsmanagement


„Resilient führen und mit Freude pflegen!“ heißt mein Angebot. Dabei fokussiere ich die Aus- und Weiterbildung der Führungskraft. Zu neuer Kraft finden und sie effizient einsetzen – dazu ermuntere ermutige und befähige ich Sie.

Als langjähriger Coach und Moderator kenne ich die Ideale einer guter Pflege. Genau wie Sie, definiere ich gute Pflege an Hand der Qualität die Ihre Kund:innen, Klienten, Gäste bzw. Bewohner:innen und Patient:innen tagtäglich erfahren. Und als Berater habe ich dazu immer auch die Wirtschaftlichkeit der Einrichtungen fest im Blick, wie Sie es als Führungskraft oder Inhaber:in auch haben sollten.

Wie sieht die gute Pflege denn heute aus? Den Mangel an Fachkraft, knappen Mittel und Zeit, ein unübersichtliche Anbietermarkt von Technik sowie die gesetzlichen Bestimmungen haben wenig mit guter Pflege zu tun. Doch wonach streben Sie als Inhaber:in, Geschäftsführer:in oder in der Position der Pflegedienstleiter:in? Stimmen Sie mir zu, wenn ich eine ideale Welt die Arbeit Ihrer Pflegekräfte wie folgt beschreibe:

Gute Pflege:
Resiliente, kraftvolle und motivierte Pflegekräfte folgen ihrer Berufung. Zeitgemäße Führung und digitale Unterstützung garantieren eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und viel Zeit für die Pflege jeden Einzelnen.

Alle Institutionen der Pflege kultivieren eine Arbeits- und Managementkultur, die auf Vertrauen beruht und auf das Wohlbefinden und die Autonomie der Menschen ausgerichtet ist.

Dringende Themen wie der ‚Pflegenotstand‘ und der digitaler Wandel in der Pflege werden nachhaltig positiv behandelt. Die etablierten Lösungen sind menschlich und zukunftsorientiert. Prinzipien des ‚New Work‘ und ‚Leuchttürme in der Pflege‘ wurden verstanden und sind ganzheitlich umgesetzt.

Madeleine Wendel | Gesundheitspädagogin / Trainerin
https://www.linkedin.com/in/madeleine-wendel-60596ba7/

In einer idealen Welt wäre es schon heute so. Doch Sie und ich können schon heute gemeinsam daran arbeiten, das dieser ideale Zustand ein stückweit näher und erreichbarer wird! Lassen Sie uns hier gemeinsam starten!

Mein Beitrag dazu: spannende und motivierende Coaching, Training und Seminare

Ich gebe mein Bestes: Als Coach, Trainer und Moderator teile ich mit Ihnen mein umfassendes Wissen und meine praktischen Erfahrungen. Ich sorge für den Austausch zwischen den Teilnehmer:innen und ermuntere zu Fragen und zur Falldiskussion. Meine Maxime: + Klarheit finden + Konsequent Handeln + Verantwortung übernehmen. Meine Arbeitsweise: Wertschätzend + Transparent + Zielorientiert 

Was Führungskräfte dazu beitragen können?

Sie schaffen Ihren Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen ein Arbeitsumfeld, in dem sie Kraftressourcen finden, ihre Persönlichkeit entwickeln, Resilienz und auch Selbstwert stärken können. Sie schaffen Organisationsstrukturen in denen Angebote der Mitarbeiter:innen willkommen sind. Sie stehen tagtäglich dafür ein, dass es eine menschen­würdige Arbeitsorganisation und Kultur gibt. Gleichzeitig werden Sie das ganze Spektrum an Leistungen im Überblick haben und entsprechend wirtschaftlich erfolgreich agieren können.

Zukunftssicherung Gute Pflege. Coaching, Workshops und Trainingsangebote von Ralf Hasford.
Gute Pflege – Moderator und Coach

Ich unterstützen Sie mit Impulsen, Trainings und Workshops voller frischer Ideen und fundiertem Wissen. Entscheiden Sie sich für eine langfristige Planung von Seminaren und Trainings oder die kurzfristige Buchung von Workshops, Coachings und Moderationen. Ich freuen mich auf unser Kennenlernen und die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrer Institution.

Ralf Hasford | Goßlerstraße 22 | 12161 Berlin | info@hasford.de | +49 30 23639390