Leistungen im Überblick

Konfliktfreie Zusammenarbeit in Wirtschaft und Gesellschaft

Leistungen im Überblick: Mediation, Moderation, Konfliktprävention sowie moderative Begleitung der Sustainability Transformation.

Mediation und Moderation Hasford

Mediation und Moderation Hasford | Sustainability Transformation
  1. Kostenloses Erstgespräch
  2. Mediation / Konfliktlösung:
    • Einzelmediation
    • Teamkonflikte + Supervision
    • Mediation in Organisationen
  3. Moderation und Training:
    • Klausur + Tagung
    • Strategie-Entwicklung
    • Teamentwicklung
  4. Sustainability Transformation / Moderation:
    • Wesentlichkeitsanalyse / Strategieentwicklung
    • Sustainability Transformation (Kompakt)
    • Stakeholder Beteiligung
  5. Vortrag und Workshop
    • „Zusammenarbeit neu entdecken!“

| Moderation | Mediation | Beteiligung | Sustainability Transformation |

I: Kostenloses Erstgespräch

[ diskret, schnell und unverbindlich ]

Nach Oben


Mediation und Supervision:
Damit aus dem Konflikt ein
engagiertes Miteinander entsteht.

Leistungen II: Mediation / Konfliktlösung

Nach Oben


Moderation mit Leidenschaft und viel Erfahrung:
Das Ergebnis sind zielorientiert, ergebnisstarke und
kurzweilige Klausuren, Workshops und Tagungen.

Leistungen III: Moderation / Training

Nach Oben


Sustainability Transformation:
Berichtswesen und Partizipation sind ein Anfang
um Nachhaltigkeit zum wirtschaftlichen Erfolg zu machen!

Leistungen IV: Partizipation – Sustainable Transformation
[ Moderation / Begleitung ]

Nach Oben


Können wir Nachhaltigkeit
mit wirtschaftlichem Erfolg
verbinden?

Aus dem Konflikt zurück zur erfolgreichen Zusammenarbeit.
Die effiziente und erfolgreiche Arbeit nach dem Konflikt fortsetzen.

Das werden wir erarbeiten müssen.
Ich begleite Sie auf dem Weg zum Ziel.

  • Konfliktfreie Austauschformate
  • Umsetzbare Ergebnisse
  • Effiziente Prozesse

Gemeinsam schaffen wir mehr!
Mit meiner Arbeit als erfahrener Moderator und Mediator stehe ich für eine effiziente, nachhaltige Wirtschaft in einer lebenswerten Gesellschaft.
Lassen Sie uns starten!
Vereinbaren Sie einen Termin für unser Vorgespräch!

Leistungen V: Vortrag + Workshop

„Zusammenarbeit neu entdecken!“

„Ein Feuerwerk an Ideen und Aha-Momenten.“
„Beste Art und Weise um mit Begeisterung zu Lernen.“
„Noch nie erfuhr ich so viel Neues über ein so alltägliches Thema.“


Anfrage & Kontakt: 

Wir sollten uns kennenlernen!
Wie bevorzugen Sie es? 
Telefon / Videochat oder 
vor Ort bei Kaffee bzw. Tee?

Direkter Kontakt zu Ralf Hasford:
Tel: +49 30 2363 9390
Email: moderation@hasford.de

Heimat Berlin | Deutschlandweit im Einsatz
Arbeitssprache: Deutsch
(Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt.)

Mediation | ModerationSustainability Transformation & Wirtschaftsmediation und Strategiemoderation

Leistungen: Moderation, Mediation, Beteiligung, Sustainability Transformation

,Sustainability Transformation‘ steht für ,Nachhaltigkeitstransformation‘ oder ,Nachhaltigkeit im Wandel‘.

Transformation – Engagement für eine nachhaltigere Wirtschaft und Gesellschaft In meiner Rolle als Mediator und Moderator (Facilitator) begleite ich Organisationen aus Wirtschaft und Gesellschaft. Wirtschaftlichkeit, Soziales und Ökologie sind dabei von größter Wichtigkeit, um sich in der ständig verändernden Welt zu prosperieren und selbst positiven Einfluss zu nehmen. Meine Leistungen unter ‚Sustainability Transformation‘ zusammengefasst, 

  • Gestatten ein dynamisches Gleichgewicht zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit
  • Mediation und Strategieentwicklung verleihen betrieblichen Prozessen und der Unternehmenskultur neue Energie und Ausrichtung. 
  • Spezifischen Indikatoren KPI ermöglicht die Fortschritte zu erfassen und auszuwerten. 
  • Mittels Beteiligungsformaten werden Mitarbeitende und Stakeholder informiert und in den Wandel eingebunden.

Gemeinsam mit der Unternehmensleitung und den Teams arbeite ich daran, effektive Kommunikation und Zusammenarbeit zu stärken sowie Klarheit über die Ziele zu gewinnen. Mein primäres Ziel ist es, dass Unternehmen sowohl wirtschaftlichen Erfolg erleben als auch das tiefe Vertrauen in die Bedeutung von Nachhaltigkeit erkennen und umsetzen.

Den Prozess aktiv gestalten

Gestalten wir den Prozess bewusst, denn ihn durchlaufen Unternehmen, Verbände und Kommunen sowie einzelne Teams, Personengruppen und letztendlich die gesamte Gesellschaft. Er hat Auswirkung auf den Umgang der Menschen miteinander, den Ressourcenverbrauch sowie auf den Umgang mit der Umwelt und den gebauten Strukturen. Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG) sowie der Corporate Social Responsibility (CSR) sind maßgebend. Seien Sie ein aktiver Part und Finden Sie in mir den optimalen Impulsgeber, Dienstleister, Begleiter für Ihre Sustainability Transformation!

Nach Oben


Vorteile durch Sustainability Transformation

  1. Verbessertes Image: Markenimage verbessern und Vertrauen bei Verbrauchern, Anlegern und Mitarbeitern aufbauen.
  2. Kosteneinsparungen: Einsparungen durch effizienteren Energieverbrauch, geringeren Wasserverbrauch oder Reduzierung von Abfall.
  3. Risikominderung: Reaktionszeit auf regulatorischen Veränderungen, Reputation und Attraktivität für Fachkräfte.
  4. Neue Geschäftsmöglichkeiten: Entwicklung von nachhaltigen Produkten, Services oder Dienstleistungen.
  5. Anziehung von Investitionen: Investitionen von Anlegern, die in ESG-konforme Unternehmen investieren wollen.

Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit

  1. Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten (Lieferkettengesetz):
    Ab 2023 müssen größere Unternehmen in Deutschland sicherstellen, dass ihre Lieferketten frei von Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden sind. Das betrifft ebenfalls ihre Zulieferer und Dienstleister.
  2. CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz:
    Große Unternehmen, Kreditinstitute, Versicherungsunternehmen sowie Unternehmen, von öffentlichem Interesse, haben eine Berichtspflicht zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung.
  3. Energieaudit nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G):
    Größere Unternehmen sind verpflichtet ein Energieaudit durchzuführen.
  4. Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG):
    Unternehmen im Energiesektor müssen Vorschriften zur Nutzung erneuerbarer Energien und zur Energieeffizienz einhalten.

Diese und andere gesetzliche Regelungen sind Mindestanforderungen an die Nachhaltigkeitstransformation. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind ebenfalls teilweise oder voll umfänglich mit eingefasst.