Beratung / Consulting

Consulting / Beratung: Prozessbegleitung | Organisationsentwicklung | Digitale Geschäftsmodelle | Produktentwicklung | Problem- und Konfliktlösung

Consulting / Beratung bezeichnet umgangssprachlich ein strukturiertes Gespräch oder eine vergleichbare Kommunikationsform. Soll das schon Alles sein?

Um Ihr Unternehmen zu transformieren, brauchen Sie einen Partner, der Ihnen immer wieder frische und innovative Ideen liefert.

Einen Partner, der fundiertes Branchenwissen, aufschlussreiche Erkenntnisse und ein einzigartiges Spektrum an Kompetenzen mitbringt.

Einen Partner, der Seite an Seite mit Ihnen daran arbeitet, dass Sie die nächste Performance-Stufe erreichen.

Als Consultent und Unternehmensberater biete ich einen „Lotsendienst“ für Unternehmen, Organisation und Klinik. Der Lotsendienst besteht aus Analyse, Beratung und Moderation für Geschäftsleitung, Eigentümer, Marketing und Sales. Ihre Arbeitsbasis stärken und damit zu mehr Erfolg beitragen, ist mein Ziel. Als Lotse habe ich die heutigen Themen klar im Blick, Sichtbarkeit im Markt, Ressourcen Verfügbarkeit, demografischer Wandel, Auftragsflut, Fachkräftemangel und Internationalisierung der Heimatmärkte sowie Digitalisierunmg über die Unternehmensgrenzen.

Mein Blick als Unternehmer und Partner:

Dynamik im Umfeld + Markt erkennen und zukunftweisend handeln

Mir ist bewusst, dass erfolgreiche Unternehmen einer sich ständig ändernden Welt gegenüberstehen. Um nachhaltig erfolgreich zu agieren müssen die Änderungen in Umfeld und Markt erkannt und beurteilt werden und zu den richtigen Handlungen führen. Für nachhaltige Reaktionen wird der Zugriff auf aktuelle Informationen und in die Zukunft gerichtet Denkweisen benötigt. Dafür eignen sich Hochschulen, Verbände und externe Berater. Meinen Austausch organisiere ich über meine ständige Weiterbildung hinaus und engagiere mich dazu ehrenamtlich in Verbänden, Organisationen und Vereinen.

Hasford Beratung für digitale Workflows, digitale Prozesse und Kommunikation.

Beratung für den Mittelstand …

Unternehmensentwicklung auf Basis unternehmerischer Werte und Ziele.

  1. Digitalisierung von Prozessen
  2. Gruppendynamische Arbeit
  3. Unternehmenskommunikation
  4. Umsetzungsorientiertes Arbeiten …

… Management-Beratung für Business Development, stragische Ausrichtung, Entwicklungsbegleitung, Changeprozesse … Ihr  Erfolg steht im Fokus meiner Beratungstätigkeit. Maßgeschneiderte Strategien,  Konzepte und Lösungen für Organisation und Unternehmen.

Ralf Hasford ist seit 2015 autorisierter Berater der Offensive Mittelstand. In der Unternehmensberatung tätig, betreue und unterstütze ich bei Geschäftsmodell, Strukturentwicklung, Produktentwicklung und in der Kommunikation.

Beratung: Entwicklung von Digitalen Geschäftsmodellen im Mittelstand

VIer mit der Digitalisierung in Verbindung stehende Fragen stelle ich Ihnen heute:

  • Was kann in ihrer Wertschöpfungskette digitalisiert werden?
  • Welche Produkte und Services werden durch Digitalisierung zukunftsfähig?
  • Welche digitalen Geschäftsmodelle bieten ihren Kunden mehr Service, Nutzen und Sicherheit?
  • Und wie entwickeln sie ihre Mitarbeiter und Angestellten?

Beratung: Wie viel Konfliktpotential birgt Geschäftsmodell vs. Angestellte?

Das Geschäftsmodelle bildet die Grundlage für die Investitionsplanung des Unternehmens und damit auch die Grundlage für die letzendliche Umsetzung in Form einer Anschaffungen. Mit der Digitalisierung bekommt in meiner Beratung die Frage, wie ein herkömmlicher Betrieb umgebaut wird, damit er auch in den nächsten Jahren zeitgemäße und zukunftstauglich geführt werden kann, ein wesentlichen Platz eingeräumt. Ein digitales Geschäftsmodell bildet für den Umbau den unumgänglichen Einstieg. Die Ausformung der Geschäftsprozesse und Abläufe der Wertschöpfung sowie die monetäre Realisierung, bauen darauf auf. Änderungen bei Anforderungen an Mitarbeiter und veränderte Arbeitsbedingungen der Angestellte werden im Vorfeld erkannt und Lösungen werden gefunden.

Ich sage ganz klar und deutlich, Geschäftsmodelle, notwendige Digitalisierungsprozesse aus „Industrie 4.0“ Lösungen und Industrie 4.0 Technologie können nicht ohne weiteres vom Mittelstand übernommen werden.

Es sind individuelle und wesentlich schonendere Vorgehensweisen gefragt! Die KMU (kleine und mittlere Unternehmen) haben sich über die Jahrzehnte anders als die Industrie entwickelt. HIer sind ganz eigene Berichts- und Entscheidungswege sowie Arbeitsweisen entwickelt und etabliert. Allein der Vergleich, wie Mittelstand und Industrie mit neuen Technologien und externen Wissen umgehen, lässt Unterschiede erkennen. 80% der Innovation im KMU komen von Intern. Die Ursachen dafür finden sich in der Eigentums- und Personalstruktur. Sie sind gleichermaßen Quelle und Garant des unternehmerischen Erfolgs des Deutschen Mittelstands. Meine Beratung ist darauf ausgerichtet.

Beratung: wie Daten zu Unternehmenserfolge werden

Wenn ihnen IoT Nutzungsdaten in einem CPS (Cyber physische Systeme) zur Verfügung stehen, so haben sie zwar einen Schatz, doch muss er erät noch gehoben werden. Um als Unternehmen von den Daten verkaufter Maschinen und Anlagen zu profitieren, muss die Datenflut durch intelligente Algorhythmen automatisch korreliert werden. So entstehen vernetzte Informationen. Nun kann ihr Unternehmen auf Grundlage der CPS Daten einen spezifischen individuellen und nutzungsabhängigen Service sowie Wartung anbieten. Für Ihren Kunden entstehen wichtige Mehrwerte, die Ihen ein Alleinstellungsmerkmal einbringen. Oder wenn es sich um medizinische Daten handelt, starten Sie für Patienten und Klienten die entsprechende Versorgung, Therapien und Hilfen. Sie einzuleiten und auszuführen kann geldwerter Vorteil und Arzt und Krankenhaus bedeuten und sie so fester mit ihrem Unternehmen verbinden.

Als reiner Servicenbieter, der auf Grundlagen von Nutzungsdaten arbeitet, können die IoT Daten auch aus anderen Unternehmen oder Rechenzentrum kommen.

Produktentwicklung und Wertschöpfung im digitalisierten Mittelstandsunternehmen

Bertaung zu CPS Cyber physische Systeme … Folgende Szenarien ergeben sich in KMU:

  • Sie sind Nutzer von IoT Maschinen und Anlagen. (Internet of Things)
    Als Unternehmen profitieren Sie von Maschinen und Anlagen, die als IoT mit dem Hersteller in Verbindung treten. Nutzungsabhängiger Service und Wartung senkt die Stillstandszeiten auf ein Minimum. Beispiel: CNC Fräse in einer Lohnfertigung, kleiner Zulieferer der verarbeitenden Industrie … der Hersteller bietet ein Monitiring ihrer Maschine.
  • Sie sind Anbieter eInes exklusiven Service. (Internet of Servive)
    Auf der Grundlagen von Nutzungsdaten bieten sie einen Service an. Dabei sind zwei Möglichkeiten gegeben, die IoT Daten werden bei Ihnen im CPS Datencenter erfasst oder die IoT Daten werden von einem anderen Unternehmen erhoben und Ihnen bereitgestellt. Das bereitstellende Rechenzentrum steht mit Ihnen in Verbindung und ihre Algorhythmen oder ihr Monitoring entscheidet über den Servicefall und das entsprechende Angebot. Als Beispiel aus der Praxis: Notdienst und Wartung von Rolltreppen und Aufzügen, Vorsorge für Patienten bzw. akuter Einsatz bei Notruf, Service bei Heizungs- oder Kühlungssystemen u.v.m.
  • Als Hersteller von IoT Geräten bieten sie den Service in ihrer eigenen CPS Lösung mit an. Bei ihren B2C Kunden bzw. bei B2B Kunden kommen Anlagen und Maschinen zum Einsatz und sie bieten darüber hinaus einen Service oder nutzungs- und verbrauchsabhängigen Service an, bzw. platzieren Maschinen und einsatzbedingte Erweiterungen, Update und Upgrades.

Beratung Unternehmensentwicklung

Beratung mit dem Blick für den Bestand und den Faktor Lebensdauer

Neben dem Faktor Mensch widme ich mich in der Beratung besonders der bestehenden Produktion große Aufmerksamkeit. Als Unternehmens-Lotse weiß ich, dass Maschinen und Anlagen andere Lebenszyklen aufweisen, als digitale Technologien. Auch sind bereits Maschinen und Anlagen im Bestand. Selten nur liegen hier die Laufzeiten unter 10 … 15 Jahren. Anders verhält es sich mit digitalen Produkten. Disruptive Innovation und digitale Technologien wie Hard- und Software überdauern selten einige Jahre.

Wie werden ihren Maschinen und Anlagen mit einer sich schnell verändernden digitalen Technologie Schritt halten? Hier kann es meines Erachtens nur einen Weg geben: wir müssen eine sichere, robuste und wandlungsfähige Informationsarchitektur für die Produktion entwickeln. Das bedeutet nachvollziehbare Schnittstellen und Übergabeprotokolle definieren. Technischer Fortschritt wird so Teil des Unternehmens und Veränderungen einzelner Produktionsabschnitte auch nacheinander möglich.

Als Berater weiß ich: die Ruhe der Vergangenheit kommt nicht mehr zurück. Der Wandel dagegen wird ein ständiger Begleiter sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Straten Sie mit einem Anruf oder Mail an mich.

Ralf Hasford | Business Kommunikation
Consulting. High Performance. Delivered.