Produktentwicklung 4.0

Moderation zur Produktdefinition und Produktentwicklung 4.0

Bei der Moderation zur Produktdefinition und Produkterneuerung ist mein Bestreben, die Ideen, Gedanken und positiven Einfälle der Mitarbeiter_innen und an der Veranstaltung beteiligten Experten_innen zu erfassen / visualisieren, sie zu verstärken und zum Ergebnis zu führen.

Produktdefinition … Moderation von heterogenen Teams

In der Produktentwicklung kann ich auf Erfahrungen aus 15 Jahren verweisen. Sehr gute Ergebnisse erziele ich mit der Moderation von Teams, deren Mitglieder unterschiedlicher Herkunft sind und die unterschiedliche Rollen in der Organisation / Unternehmen einnehmen. Dabei inspiriere und motiviere ich und schaffe den Teammitgliedern eine kreative Arbeitsbasis um zielführend Ideen zu entwickeln.

  • Betrachtung und Analyse Markt- und kundenseitiger Produktanforderungen für IoT / IoS (Internet of Things and Service)
  • Entwicklung von Lasterhaft / Pflichtenheft
  • Entwicklung Produktroadmap für IoT / IoS / CpS in Zusammenarbeit mit Sales, Marketing, Commercial Manager, Zulieferer, Kunden

hasford-logo-bvmw-offensive-mittelstand-vbu-berater6

Produktdefinitionen erarbeiten

Bei meiner Moderationsarbeit lege ich viel Wert auf das Sichern vielfältiger Arbeitsergebnisse. Sie bilden die Grundlagen für die Erarbeitung der technischen Produktanforderungen. Mit ihnen erstelle ich die Basis für weiterführende Workshops und die beginnende Projektarbeit. Auch entsteht damit Verständnis des Entstehungsprozesses bei einer späteren Weiterführung der Entwicklung.

Produktbasidokumente erzeugen

  • Dokumente für die Umsetzung von Produkten und technischer Plattformen
  • Beschreibung von technischen Spezifikationen
  • Use Cases, ende zu ende Services

In der Moderation kann ebenfalls geklärt werden, ob auf bestehende Technik gesetzt werden kann oder diruptive Ideen gefragt sind. Gibt es eine Verzahnungen zu bestehender Technik oder wird mit den Produktanforderungen eine neue Basis und neue Plattformen mit der dahinter liegenden Architekturen erstellt.

Definition der Anforderung an:

  • Produkt Delivery
  • Life-Cycle Management
  • Solution Design / Architektur

Produktentwicklung 4.0

„Irgendwas mit 4.0“ – ja ist sicher ist die Kennzeichnung Vier Null zu einem Modewort verkommen. Doch wenn man das „4.0“ bewusst einsetzt, dann ergibt es einen Sinn:

Daher steht für mich steht das „4.0“ für das Treffen von Entscheidungen auf Grundlage von Echtzeitdaten und Algorithmen.

Diese Definition passt in der „Mensch : Plattform“ sowie der „Maschine : Maschine“, wie auch der „Plattform : Logistik“ Kommunikation und ist technologisch abbildbar.

Drei Schritte der Moderation

Die Moderation von erfolgreichen Produktentwicklungen sind durch drei Schritte geprägt. Dabei ist die Moderation nicht mit einer Beratung zu verwechseln. Als Berater bin ich bei der Auftragserarbeitung und späteren Definitionserstellung beteiligt. Als Moderator dagegen werde ich der Organisation nicht meine Meinung und Ansicht aufprägen oder überstülpen, sondern gezielt das Wissen und die Kreativität der Workshopteilnehmer*innen  fördern und sie zur Ideenfindung und Definition führen.

Moderationszyklus Produktentwicklung

1) Moderation vorbereiten

  • Ziele der Entwicklung festlegen
  • Anzahl Teilnehmer_innen: soviel wie nötig einladen
  • geeignete Lokalität wählen
  • Einladung mit allen wichtigen Punkten versenden (Ort, Zeit, Ziel, Teilnehmer/innen, Unterlagen / Aufgaben zur Vorbereitung)
  • Sitzungsraum entsprechend der Anzahl der Teilnehmerinnen und der Zeitdauer des Meetings vorbereiten

2) Meeting „Produktentwicklung“ effizient leiten

  • pünktlich beginnen, dabei vorstellen Personen, Zeitplan und Schritte
  • Das Wichtige wird aufgeschrieben oder visualisiert
  • Arbeit nach Zeitplan – seien Sie pünktlich, denn Sie haben sich viel vorgenommen
  • für optimale Luft und gutes Licht sorgen
  • Pausen spätestens nach zwei Stunden Arbeit

3) Ergebnisorientiert und verbindlich: Gute Gesprächstechnik und weitere Methoden

  • Kommunikationsregeln aufstellen und verkünden – bremsen und aktivieren je nach Situation und Rolle, Abschweifungen stoppen
  • Alle Fragen am Anfang klar stellen. Diskussionen kontrollieren. Ergebnisse immer wieder zusammenfassen
  • situationsbedingte Anwendung von Kreativität fördernde Techniken, Kleingruppenarbeit, Visualisierungen, Analysen, Vertiefungen u.a.m.
  • mit Freude und einem Schuss Humor
  • Aufgaben sowie weitere Schritte werden gelistet und vereinbart (Was ist zu tun? Wer führt es aus? Wann werden Ergebnisse präsentiert?)
  • Foto-Protokoll

Digitalisierung der Arbeit, Industrie 4.0 … sind mit Begriffen wie ERP,  CpS, Internet der Dinge oder Big Data verbunden. Doch wo steckt die Prozessintelligenz und die Innovation? Es geht um weitaus mehr, als das Zusammenfügen von Komponenten aus IT, Software und Hardware.