Innovation im Business

Workshop Moderation für Innovation im Business

Business Innovation beschreibt den Weg wie aus Ideen heraus Produkte und Leistungen erneuert werden, die ein verbessertes Preis-Leistungstungsverhältnis aufweisen oder besser die Kundenwünsche des Marktes erfüllen. Klare Ideen und konsequenter Umsetzung fördere ich in entsprechenden gestalteten Workshops und projektbegleitenden Meetings. Denn innovative Ideen beruhen auf Klarheit Konsequenz. Sie bestehen zu 3% aus kreativen Idee und 97% Disziplin.

Ralf Hasford, Moderation und Coaching Digitale Transformation im Mittelstand

Das Kundenbedürfnis als Maß

Innovation löst bestehende Kundenbe­dürfnisse mittels einer neuen oder alternativen Lösungsmöglichkeit bei besserem Preis­-Leistungsver­hältnis.

So wurde Innovation im Business von Prof. F. Malik, Begründer des Malik Management Zentrum St. Gallen bevorzugt definiert (OnlineBlatt 6 / 2007). Was heißt bevorzugt definiert? Innovation ist keine Naturgröße sondern eine menschgewollte und menschgemachte Entwicklung, die gesellschaftlichen Prozessen unterliegt. Wie alle gesellschaftlichen Festlegungen sind sie nicht eindeutig und können sich mit der Zeit ändern. Doch das Wesentliche an der hier beschriebenen Innovation ist der Fokus auf das Kundenbedürfnis. Dieses zu erkennen, analysieren und erfolgreich zu bedienen, beschreibt den Sinn der Arbeit.

Besonders in Zeiten des globalen Wettbewerbs sichert oder entscheidet die Innovation von Produkt und Leistung den Stand der eigenen Marktteilnahme.

Innovation bedeutet Erfolg am Markt

Hierzu können unterschiedliche Arten von Innovationen beitragen. Es geht um das Verändern von Produkt­, Service­, Prozess­ oder Geschäftsmodel. Durchsetzen wird sich nur diejenige Lösung, die sich optimaler auf die Bedingungen und Bedürfnisse der Umwelt einstellen. Die zu betrachtende Umwelt besteht aus allen Einflüssen der Stakeholder. Hier geht es nicht um immer neue Ideen oder Erfindungen. Vielmehr geht es darum, Ideen auf den Markt zu bringen und zum Erfolg zu führen.

Vielfältige Herangehensweisen

Den Markt mit Neuerungen zu bereichern und den eigenen Standpunkt zu verbessern, kann aus unterschiedlichen Positionen erfolgen:

  • Schnell und Stark: Der Erste und Stärkste dominiert den Markt … allerdings muss der Erste auch den Markt aufbauen und festigen.
  • Imitieren und Verbessern: Der Bessere setzt sich gegen den Ersten durch … ob nur das Nutzen- und Werteversprechen besser ist oder sogar das Produkt entscheidet den Bestand am Markt
  • Nischen bedienen: ökonomische Nischen gibt es immer und überall, ein schmales ganz genau auf das Bedürfnis zugeschnittenes Produkt wird hier den Generalisten deutlich schlagen
  • Werte- oder Nutzenversprechen: Paradigmen des Marktes ändern … Wofür bezahlt der Kunde, welche Werte werden besser oder wird ein Zusatznutzen erfüllt

Unternehmen müssen ihre Innovationsideen in konkrete Markterfolg umsetzen. Das wird nicht immer funktionieren. Nur wer die zentralen Erfolgsfaktoren für Innovations­- und Markteintrittsstrategien als auch für die Innovationsumsetzung berücksichtigt, wird die Chancen des Unternehmens nutzen und erhöhen können. Hier steht nicht die Kreativität des Neuen im Fokus, sondern die Klarheit im strategischen Denken und im konsequenten Handeln.

Innovationsfelder und -Arten

Hier sind die einzelnen Innovationsfelder zusammengetragen und deren Inhalte benannt.
Immer sind es Veränderungen, Neuerungen, Verbesserungen bzw. Optimierungen:

  • Neue Qualität … Verbessert in Funktion und Nutzen. Es ist effizienter, sparsamer, sozial- und umweltverträglicher, einfacher zu handhaben, ungefährlicher, als bisherige
  • Wertstiftung, Verbesserung des Werteversprechens … Lifestile, Haltbarkeit, Verfügbarkeit, Wiederverkaufswert, Nachhaltigkeit, Wirksamkeit, Vielseitigkeit, Handlichkeit, Profitablität
  • Erwerb und Bereitstellung … unkomplizierter, freundlicher, schneller, direkter, stressfreier, Auslösen von Begeisterung
  • Emotion … Ästhetik, Design, Status.

Innovationsworkshop und Projektbegleitung

Ohne eigene Innovationsanstrengungen kann eine Organisation / Unternehmen nicht dauerhaft im Markt bestehen. Um einen entsprechenden Einstieg zu ermöglichen, biete ich  ein kostenloses Erstgespräch. Darauf können unterschiedliche Workshops, Mettings, Diskusionsveranstaltungen aufsetzen. Die entsprechenden Techniken von Design-Thinking über SWOT Analyse und Business Modell Canvas usw. können nach Bedarf, Vorliebe und Absprache entsprechend zur Anwendung kommen. Auch biete ich Moderation von  Kundenfachtagungen oder Mitarbeiter-Barcamps für die Ideengewinnung sowie die Projektbegleitung mit moderierten Meetings bis hin zur Konflikt- und Problemlösung in kritischen Situationen als Business Moderator an.

Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen und schlage vor, Sie rufen mich gleich jetzt an und schildern Ihre Herausforderung. Gemeinsam entwickeln wir dann einen Strategie- und Zeitplan.

Ralf Hasford.