Kollaboration / Zusammenarbeit

Beratung zur Zusammenarbeit / Kollaboration via Smart Phone, PC und Tablet

„Was bei der Zusammenarbeit heute am meisten nervt? Immer klingelt das Telefon und dann die Suche in den Emails!“.

Arbeit wird notwendig, wenn man Werte erfolgsorientiert erschaffen oder erhalten will. Zusammenarbeit mit Mitarbeitern oder Lieferanten erweitert dabei die eigenen Optionen. Immer geht es darum, Kundenwünsche besser zu verstehen und effizient zu erfüllen. Arbeit ist eine Verbindung aus Kommunikation und Interaktion mit anderen. Um erfolgreiche Zusammenarbeit zu organisieren bedarf es Absprachen, Datenaustausch und Verträge. Zielgenau und mit dem richtigen Überblick lassen sich mit Kollaborations-Tools zustellen und nachverfolgen.

Kollaboration oder digitale Kollaboration sollte dabei folgende Funktionen aufweisen:

  • Eindeutige referenzierte Namengebung
  • Projektgebunden und prozessorientiert
  • Zielgerichteter Termin-, Daten- und Informationsaustausch
  • Verbindliche Anfragen, Aufträge und Absprachen
  • Auftragsbezogene asynchrone Chatfunktion
  • Übersichtliches Cockpit mit allen wichtigen Informationen und Alarmen
  • Nachvollziehbare unveränderliche Datenablage und Kommunikation

Workshop „Innovation“

Wie man genau startet und welches die richtige Lösung für Handwerk, Familienunternehmen, KMU, Mittelstand, Agentur bzw. Verwaltung und Kommune sein kann, berät Ralf Hasford. Seine Herangehensweise beschreibt er wie folgt: „Lösungsorientiert und auf den nachhaltigen Unternehmenserfolg fokussiert, werden die Anforderungen besprochen, die Prozesse erfasst und bewertet.“ Erst danach wird die passende Software gesucht und eine entsprechende Anpassung vorgenommen.

Ihre Herausforderungen … Überblick und Produktauswahl

  • Sie wollen das Chaos aus Email, Excel und Ablage beseitigen und die Effizienzsteigerung einer vernetzten Zusammenarbeit bewusst einsetzen.
  • Sie stehen vor einer umfangreichen Tool-Landschaft und müssen den Überblick finden, analysieren und auswählen, welche Investition zu einer zukunftsfähigen Lösungen für Ihr Unternehmen führt.

Unsere Analyse und Beratung … Strategie und Auswahl

  • Die Innovations- und Lebensspanne von IT, Apps und selbst der Endgeräte sind kurz. Daher ist eine kurz- und mittelfristige Strategie zum Einsatz von Kollaborationslösungen sinnvoll.
  • Auf Basis einer Analyse Ihrer Anforderungen und bisherigen Arbeitsweise / Arbeitsprozesse, sowie der Blick auf Ihre Unternehmensstrategie erarbeiten wir mit Ihnen Vision, Strategie und Einführung.
  • Das Ergebnis wird an Hand konkreter Einsatz-Szenarien dargestellt
  • Eine Liste der Anforderungen
  • Die Auswahl eines Anbieters
  • Vertragliche Gestaltung unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetz für Cloud / Software
  • ggf. Hardware Empfehlung (Mobil wie Stationär)

Implementierung … Vorbereitung der Technik

  • Software, Mobilanwendungen, Cloud und Serveranpassung zum effizienten Austausch mit Kollegen und Kolleginnen sowie Kunden, Partnern und Dienstleistern.
  • Ziel ist es die Lösung auf gutem technischem Niveau im Unternehmen zu implementieren.

Verankerung bei Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen …

  • Ein reibungslosen Betrieb setzt eine umfassende Schulung voraus
  • Die Verankerung in der Unternehmenskultur
  • Erzielen einer hohen Nutzerakzeptanz
  • Freude am Einsatz und schnelle Erfolge beim Einsatz der neuen Arbeits- und Kommunikationsformen sicherstellen

Messgrößen für den Erfolg festlegen

  • Was man nicht messen kann, ist nicht erreichbar. Daher werden zu Beginn Indikatoren benannt, die Auswertbarkeit sind und den Grad der Verbesserung von Arbeitsprozessen aufzeigen
  • Das kann u.a. Auffinden von Unterlagen, Austausch von Wissen, Klargeit und Verbindlichkeit von Absprachen, Beauftragen von Abteilungen bzw. externen Lieferanten beinhalten.

Begleitung und Service

  • Nachschulung von neuen Mitarbeitern
  • Ausräumen von Fragen und Serviceanfragen
  • Erweiterung des Leistungsumfangs / der Prozesse im Workflow
  • Anbindung anderer Services über Schnittstellen