Endspurt 2018 und Planung 2019 – Business Moderation im Managementmeeting

Moderation von Managementmeetings: Endspurt 2018 und Planung 2019

Managementmeeting: Endspurt 2018 und Planung 2019

Ziel im Managementmeeting: Erfolgreich die aktuellen Aufgaben der Unternehmensentwicklung erarbeiten und umsetzen. Das bedeutet: Soll / Ist Vergleich durchführen, Änderung der Kundenbedürfnisse erfassen, aktuelle Ereignisse analysieren und auswerten sowie Markt- und Produktstrategie anpassen. Gefragt sind die konkreten nächsten Schritte sowie der gezielte Ressourceneinsatz.

Als Business Moderator kennt Ralf Hasford die Herausforderungen und Knackpunkte dieser wichtigen Berichts-, Abstimmungs- und Planungsarbeiten. Dementsprechend unterstützt er die Unternehmensführung in Meeting und Workshop.

„Endspurt 2018 und Planung 2019 – Business Moderation im Managementmeeting“ weiterlesen

Disrupt! … Zeit für Innovation Industrie 4.0

Mit meinem Coaching und der Beratung wecke ich Lust auf Veränderung.

Bevor der/die Letzte erfahren muss, das in Japan, China oder den USA es „auch” kluge Köpfe gibt, die sich mit deutscher Technik und Tugend nun seit Jahren auseinandergesetzt haben. Disrupt! Hasford Business Kommunikation begleitet auf dem Weg der digitalen Strategie. Wird Ihr Change Prozess eine Evolution oder disruptiv?

Ja, es gibt andere Mentalitäten und es gibt einiges was wir in Deutschland betrachten, adaptieren, nutzen können.

  • Geht es ihrem Kunde um das „Loch im Werkstück“ oder ist die Gehäusefarbe einer Bohrmaschine das entscheidende Kaufargument geworden?
  •   … Disrupt! oder doch besser eine Evolution?
  • „Neu denken“ ist die Forderung unserer Zeit.
  • Weitere Begriffe im Kontext von Industrie 4.0: Software as a Service, Internet der Dinge, Smart Home, Big Data …
  • Die Bedeutung der Begriffe Industrie 4.0 – veränderte Wertschöpfung
  • Engineering + IT Lösungen veredeln Maschinenleistung
  • Anforderungen an den Mittelstand als Zulieferer
  • Unternehmerische und gesellschaftliche Auswirkungen der Industrie 4.0
  • Bildung und Schulung für die Arbeit von Morgen
  • Beispiele: Umsetzung in Industrie und Mittelstand

Disruption – Wie vollzieht sich der Wechsel

Wie wechselt ein Unternehmen aber nun das bestehende Geschäftsmodell? Dabei unterscheidet man zwischen evolutionären und disruptiven Änderungsprozessen. Evolutionär steht für die gezielte Anpassung und das Aussortieren des Ballastes. Dem gegenüber steht der Wandel durch einen harten Bruch. Diesem liegt die sofortige Aufgabe des einen und die Ablösung durch ein neues Geschäftsmodell zu Grunde. Bekannt wurde  „Disruption“ oder der „disruptive Wandel“ mit der Diskussion der New Economy aus dem kalifornischen Silicon Valley – einem der bedeutendsten Standorte der IT- und High-Tech-Industrie. Bei einem Wechsel von Geschäftsmodellen kann dazu gesagt werden: Je höher die Innovation ist, die mit dem Wechsel umgesetzt ist, je schneller, härter und abrupter wird der Wechsel des Geschäftsmodells ausfallen. Oder, wer lange nichts angepasst hat, steht unter großem Druck.

… Geschäftsmodell Evolution

Das Wichtigste bei der evolutionären Anpassung des Geschäftsmodells ist, dass die Unternehmenslogik erhalten bleibt. Die Neuerungen werden parallel mit dem Marktverhalten und dem technologischem Fortschritt umgesetzt.

  • Effizienzsteigerung aus technologischer Entwicklung
  • Produkte und Serviceleistungen werden digital veredelt
  • Produktfunktionen werden digitalisiert
  • Produktnahe digitale oder digital-ausgelöste Services

… Geschäftsmodell Disruption

„Disruption“ – ein Prozess, der ein bestehendes Geschäftsmodell oder sogar einen gesamten Markt auf einen Schlag verändert. Gekennzeichnet ist die Disruption dadurch, dass die Unternehmenslogik sehr stark verändert wird. Keine langsame Anpassung sondern die absolute Umwälzung. Sicher fragen Sie sich besorgt, „wie kann das mit meinen Mitarbeitern geschehen? Was sagen meine Kunden dazu?“ Betrachten wir zunächst erst einmal die Aufgaben:

  • Umbau auf Wert- und Serviceorientierung
  • Offene Konzepte:Service statt Kauf
  • Wertschöpfung des Gesamtsystems über den gesamten Lebenszyklus
  • IT-getriebene Technologien kommen zum Einsatz